Ponik Petersen



Ponik & Petersen

GEFÄHRLICH. Mit Einführung des Abiturs binnen acht Jahren sind zahlreiche Stellen weggefallen. Nach dem Doppeljahrgang 2013 mit G8- und G9-Absolventen wurden in vier Schritten rund 2.000 Lehrerstellen gekürzt. Aktuell gibt es laut Schulministerium 45.000 Gymnasiallehrer, die sich auf 37.000 Vollzeitstellen verteilen.

Diese Pflanzenart liebt einen sonnigen Standort. Das Sonnenlicht fördert ihre typische Ausfärbung. Die Schläuche einiger dieser Arten können bis zu einem Meter hoch wachsen und sind daher nicht für Terrarien geeignet. Dafür kann man sie umso besser ganzjährig ins Freie stellen. Die Erde sollte immer feucht sein. Die Schlauchpflanzen können Frost vertragen, nur im Februar sollte man sie vor der Wachstumsphase in einen größeren Topf umtopfen.

Hamburg (dpa) - Weniger Stress und mehr Zeit für Familie und Sport - das sind laut einer Forsa-Umfrage die beliebtesten Vorsätze der Deutschen für 2018. Stress abzubauen ist das Ziel von 59 Prozent, wie die repräsentative Erhebung im Auftrag der DAK-Gesundheit ergab. 58 Prozent der Befragten wünschen sich mehr Zeit für Familie und Freunde, 53 Prozent würden gern mehr Sport treiben. Wie die Krankenkasse weiter mitteilte, haben sich 18 Prozent der Befragten vorgenommen, sich im neuen Jahr weniger mit Handy, Computer und Internet zu beschäftigen.

Von Marie Antoinette , so heißt es, ging eine Magie aus, mit der die französische Königin selbst Feinde für sich gewinnen konnte. Gut möglich, dass dazu ihre berühmte schimmernde Haut beitrug, über die ihr Bewunderer Prince de Ligne sagte, sie sei rein wie ihre Seele. Die Malerin Elisabeth Vigée beschrieb diesen Teint als so durchscheinend, dass kein Gemälde ihn in angemessener Weise wiedergeben könne. Womit Marie Antoinette ihre Zeitgenossen bezauberte, gilt noch heute als weibliches Schönheitsideal: Nicht nur möglichst glatt und ebenmäßig soll unsere Haut aussehen, sondern auch fein schimmernd, einen Hauch transparent und rosig wie der Teint einer jungen Frau.

Die Muskeln des Penis sind der Musculus bulbospongiosus und der Musculus ischiocavernosus Sie verankern ihn am knöchernen Becken, verstärken durch Abschnürung der Abflussvenen und Kompression der Schwellkörper an ihrer Basis die Erektion - insbesondere während der abschließenden Versteifungs-Phase (rigid-erection phase) 3 - und unterstützen die Ejakulation des Spermas durch rhythmische Kontraktionen.

Offenbar spielt geringere Sorge vor schweren Krankheiten eine Rolle. «Zunehmend bessere Behandlungsmöglichkeiten bei schweren Krankheiten wie Krebs, Schlaganfällen oder Herzinfarkten tragen aus unserer Sicht dazu bei, dass sich die Menschen in Bayern weniger vor ihnen fürchten», sagte die Leiterin der DAK-Landesvertretung, Sophie Schwab. «Vorsorge-Untersuchungen bleiben aber wichtig, um Erkrankungen möglichst früh zu erkennen und damit Heilungschancen zu erhöhen.» Die DAK wolle ihre Präventionsarbeit verstärken, um die Menschen zu mehr Engagement für die eigene Gesundheit zu bewegen.

Empfindlichkeit gegen UV-Strahlen: Sonne sollte einige Monate nach einem Peeling unbedingt gemieden werden. Wenn man aus dem Haus geht, sollte man Sonnencreme mit einem angepassten Lichtschutzfaktor auftragen, im Sommer bei starker Sonne auf jeden Fall einen sehr hohen Lichtschutzfaktor nehmen.

Die Forscher baten eine Gruppe älterer japanischer Frauen und Männer drei Tage und Nächte ihr T-Shirt nicht zu wechseln. Anschließend unterzogen sie die Kleidungsstücke einer chemischen Analyse. Das Ergebnis: In den Shirts der Probanden fand sich ein ungesättigtes Aldehyd namens 2-Nonenal, dessen Geruch dem Team als unangenehm "ranzig und speckig" auffiel. "Ich bin älter als die meisten dieser Teilnehmer und ich glaube nicht, das ich jemals so riechen werde", witzelt George Preti, Chemiker vom Monell Chemical Senses Center, Philadelphia. Preti leitete jetzt eine neue Studie - und verglich die Werte der japanischen Aroma-Studie mit denen von jungen und alten Amerikanern.

Lange Zeit ist die Kirche der einzige Almosengeber für Bedürftige. Die erste unabhängige deutsche Suppenküche entsteht 1849 in Leipzig, während der deutschen Revolution, nach einer katastrophalen Missernte. Die Industriegesellschaft steckt in den Kinderschuhen und der moderne Staat und seine Arbeitgeber brauchen eine leistungsstarke Bevölkerung. Menschen, die vom Hunger ausgezehrt sind, können schlecht arbeiten. Das sollen nun die Suppenküchen richten. Nicht nur in Deutschland gibt es öffentliche Suppenküchen, auch in anderen Ländern Europas.

Die erste Etappe startet am Wasserkraftwerk Mühlwald bergab rund um den Mühlwalder See. Etappe zwei, der „Wasser und Rad-Weg, führt zu den Mühlrädern in Innermühlwald. Rundum abgesichert ist die dritte Etappe durch die Lappacher Klamm, der Weg lässt sich zudem gut mit dem Rundwanderweg nach Lappach mit dem Wasser-Museum kombinieren. Etappe vier erschließt hochalpine Landschaft rund um den Neves Stausee - auf 1860m und umgeben von vielen 3000ern.

Eine private Bekanntschaft beeinflusst Gaudís Werk beinahe so lange wie der Bau der Kathedrale. Auf der Pariser Weltausstellung, wo einige seiner Projekte zu sehen sind, lernt er den Textilfabrikanten Eusebi Güell i Bacigalupi (1846-1918) kennen. Der kultivierte Industrielle wird zum Freund und Förderer des jungen Architekten.

Jeden Dienstag bringen die Floristinnen Imke Riedebusch, Britta Ohlrogge oder Miriam Fischer im Wechsel zauberhafte Ideen und Trends rund um dekorative Floristik. Zweimal im Monat besuchen wir Antik-Cafés oder Flohmarktscheunen und begeben uns auf die Suche nach Schätzchen. Unsere Auktionatorin Stephanie Mette-Ernst geht dann zu Zuschauern nach Hause und begutachtet deren Dachbodenfunde. Um das Wohl unserer Haustiere kümmert sich das Tierärzt-Team mit Sonja Schirmer, Karin Schlotterbeck und Fabian von Manteuffel. Sie haben Tipps für die Gesundheit unserer Lieblinge.

Die Stadt Granada, die gleichnamige Provinz und viele ihrer Orte sowie Teile des Wappens von Spanien führen den Granatapfel im Wappen , der das alte Königreich Granada nach der Übernahme durch die christlichen Herrscher Spaniens repräsentiert. Möglicherweise ist die Stadt Granada auch nach dem Granatapfel benannt; die umliegende Landschaft ist heute noch ein wichtiges Anbaugebiet.

Top